Die lokalheldenhafte Solidaritätswelle in Aesch bigott

Am Anfang stand die Idee für die Hilfsaktion von Matthias Hasler, die mit wenigen Vorstandsmitgliedern vom Gewerbe & Industrie Aesch kurzfristig umgesetzt wurde.

Wir Selbständigen sind gewohnt, unseren Unterhalt eigenständig zu erwirtschaften und nicht, um Almosen zu bitten. Als Teil einer Gemeinschaft fällt es dem Einzelnen etwas leichter. Daher haben sich schlussendlich doch 44 Corona gebeutelte Firmen ohne grosse Erwartungen beim Hilfsprojekt Aescher Lokalhelden angemeldet.

Für das Ermöglichen dieser Plattform und der Werbung danken wir folgenden Firmen: Proinnova AG, Raiffeisen, die Mobiliar und Aichele Medico AG.

Dank der durch die Gemeinde Aesch gesprochenen Unterstützung von CHF 15'000. – durfte sich jede Firma mindestens CHF 330. – gutschreiben lassen. Viele KMUs wurden zudem durch über 300 heldenhafte Einzelunterstützungen mittels Gutscheinen (wurden alle Anfangs Mai per Post versendet) oder sogar Spenden begünstigt, die teilweise mitten ins Herz trafen. Jede einzelne Heldentat war bei den Betrieben ein kleiner Hoffnungsschimmer und half dabei, die Solidaritätswelle in Aesch bigott zu verbreiten.

Am Schluss der Solidaritätswelle kam dank Aescher Lokalhelden eine sagenhafte Summe von über CHF 60'000. – zusammen.

So gilt allen, die sich als Aescher Lokalhelden engagiert haben unser HERZLICHER DANK!

Wir hoffen, dass Sie unser lokales Gewerbe in Aesch bigott weiterhin mit Käufen und Aufträgen berücksichtigen werden.

OK Aescher Lokalhelden, Claudia Schreiber
Bericht im Wochenblatt per 7.5.2020

Gutscheine

Als Hilfestellung können Sie einen oder mehrere Gutscheine in Form von "Mercis" für je CHF 50.-- für Waren oder Dienst­leistungen Ihrer Lieblingsfirmen erwerben.

Alle Gut­scheine wurden Anfangs Mai 2020 per Post zugestellt und sind mit einer eindeutigen ID-Nummer versehen. 

Einlösen

Die erworbenen Gutscheine kön­nen Sie bei Ihrem Lieblings­laden, Kosmetiksalon oder Restaurant einlösen, wenn wir die Corona-Krise ge­mein­sam über­standen haben und unsere lokalen Läden wieder normal geöffnet haben.

Danke der Firmen

Auf das Danke der berücksichtigen Firmen müssen auch Sie auf die Beendigung unserer Aktion per Ende April 2020 warten, weil die Firmen etliche anonymisierte Unterstützer sehen, aber noch nicht wissen, wer sich hinter dem jeweiligen Aescher Lokalheld auch verbirgt. Erst dann werden alle berücksichtigte Firmen eine Liste erhalten, in welcher alle Gutscheinerwerber und Spender einzeln mit einer eindeutigen ID-Nummer versehen sind. Wir ermutigen die einzelnen Firmen, den Aescher Lokalhelden einen Mehrwert auf die Gutscheinsumme zu legen. Was das sein kann resp. wird, ist jedem einzelnen Geschäft überlassen und hängt natürlich auch von der Summe ab. 

Sicherungsfonds

Sollte es dazu kommen, dass gekaufte Gutscheine aufgrund einer Geschäftsaufgabe bis 31.12.2020 nicht eingelöst werden können, besteht ein Sicherungsfonds in der Höhe von 5'000 Franken. Dieser wird anteilsmässig auf die betroffenen Gutscheine aufgeteilt. Der Betrag des Sicherungsfonds wird durch den Verein «Gewerbe und Industrie Aesch» und «die Mobiliar Generalagentur Aesch» zur Verfügung gestellt.

Dankeschön

Für Ihre Solidarität als Aescher Lokalhelden danken wir Ihnen herzlichst!


Unsere Corona-Hilfsaktion im April 2020

So wurden Sie zum Lokalhelden

Auf der Plattform www.aescher-lokalhelden.ch konnten Sie im Ende April 2020 Gutscheine er­wer­ben oder Spenden tätigen.
Das Geld fliesst schnellstmöglich zu den Firmen, damit diese über Liquidität verfügen. 

ganzbreit

Um was geht es

Als Aescher Lokalhelden können Sie jetzt und direkt einzelnen von der Corona-Krise existentiell betroffenen Wirten, Verkaufsläden und Firmen in Aesch bigott helfen. Diese mussten ganz oder teilweise ihre Betriebe einstellen und generieren null oder schlicht viel zu wenig Umsatz und Einkommen, um ihre Fixkosten zu begleichen.

Ganz nach dem Motto

«mitenand statt Konkursamt»

Herzensangelegenheit

Liegt Ihnen das Gewerbe im Dorf und Aesch bigott oder einzelne KMUs am Herzen? Wollten Sie so oder so bald et­was Neues kaufen, auswärts essen gehen oder sich in irgend einer Art ver­wöhnen lassen?

Hilfestellung

Dann helfen Sie jetzt bis Ende April 2020 unseren von der Corona-Krise betroffenen Firmen aus ihrem derzeitigen finanziellen Notstand, um ihnen bis spätestens Anfang Mai 2020 ein we­nig liquide Mittel zuzuhalten (Direktzahlungen gehen per sofort auf das Konto des Geschäftes, Zahlungen mit Kreditkarte werden per Anfang Mai überwiesen)

Gutscheine

Als Hilfestellung können Sie einen oder mehrere Gutscheine in Form von "Mercis" für je CHF 50.-- für Waren oder Dienst­leistungen Ihrer Lieblingsfirmen erwerben. Ihre Gut­scheine werden Ihnen Anfang Mai 2020 per Post zugestellt und sind mit einer eindeutigen ID-Nummer versehen. 

Spenden

Oder Sie können ganz einfach eine Spende als freie Unterstützung (ohne Merci) tätigen, z.B. für ein «Nicht-Haarschnitt» bei Ihrem Lieblings-Coiffure.

Bezahlung

Bezahlung mit Überweisung oder Kreditkarte, die Beträge wer­den den Firmen dann direkt überwiesen.
Kreditkartenzahlungen werden nach Ablauf (sprich Anfangs Mai 2020) überwiesen im Gegensatz zu den Direktüberweisungen, die gehen den Firmen per sofort auf ihr Konto.

Einlösen

Die erworbenen Gutscheine kön­nen Sie bei Ihrem Lieblings­laden, Kosmetiksalon oder Restaurant einlösen, wenn wir die Corona-Krise ge­mein­sam über­standen haben und unsere lokalen Läden wieder normal geöffnet haben.

Danke der Firmen

Auf das Danke der berücksichtigen Firmen müssen auch Sie auf die Beendigung unserer Aktion per Ende April 2020 warten, weil die Firmen etliche anonymisierte Unterstützer sehen, aber noch nicht wissen, wer sich hinter dem jeweiligen Aescher Lokalheld auch verbirgt. Erst dann werden alle berücksichtigte Firmen eine Liste erhalten, in welcher alle Gutscheinerwerber und Spender einzeln mit einer eindeutigen ID-Nummer versehen sind. Wir ermutigen die einzelnen Firmen, den Aescher Lokalhelden einen Mehrwert auf die Gutscheinsumme zu legen. Was das sein kann resp. wird, ist jedem einzelnen Geschäft überlassen und hängt natürlich auch von der Summe ab. 

Sicherungsfonds

Sollte es dazu kommen, dass gekaufte Gutscheine aufgrund einer Geschäftsaufgabe bis 31.12.2020 nicht eingelöst werden können, besteht ein Sicherungsfonds in der Höhe von 5'000 Franken. Dieser wird anteilsmässig auf die betroffenen Gutscheine aufgeteilt. Der Betrag des Sicherungsfonds wird durch den Verein «Gewerbe und Industrie Aesch» und «die Mobiliar Generalagentur Aesch» zur Verfügung gestellt.

Dankeschön

Für Ihre Solidarität als Aescher Lokalhelden danken wir Ihnen herzlichst!

Diese Aktion

wurde initiiert durch Matthias Hasler (PROINNOVA AG) und in Freiwil­li­gen­­arbeit kurz­fristig umge­setzt zusammen mit Vor­stands­­­mitglie­dern vom Verein Gewerbe & Indus­trie Aesch ver­treten durch Andreas Mohn (Raiffeisen), Stephan Hohl (die Mobiliar), Beat Fank­hauser (Jackson’s Pup) und Claudia Schreiber (CS Creative Services, FOTO-GRAFISCHE WERBE-AGENTUR).

Finanziell unterstützt durch

SPONSOREN

Webvorlagen für SocialMedia, Mails und Website

Helft mit, unsere Aktion zu verbreiten und ladet Euch etwas Passendes für Eure Social Mediakanäle (Posts oder Storys), eure E-Mailversände oder einfach per WhatsApp runter. Im Unterordner findet Ihr noch einen grösseren Clip. DANKE

Schwierige Zeiten und die Auswirkungen nicht nur auf unsere Vereinsmitglieder

Die kommenden Wochen bringen für uns alle noch nie dagewesene Einschränkungen sowie Verzichte und stellen für viele Unternehmen eine existenzielle Bedrohung dar. In diesem Sinne danken wir für für das Einhalten der vorgebenen Massnahmen vom BAG, Euer Verständnis, wünschen Euch viel Gesundheit, Kraft, Mut und stets ein positiver Zukunftsblick.


in den harten Zeiten

helfen wir natürlich auch Nicht-Mitgliedsfirmen vom Gewerbe & Industrie Aesch. Sofern Sie auf der Plattform aufgeführt werden möchten, senden Sie uns einfach folgende Angaben so schnell wie möglich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:

  • Name der Firma, Adresse, Telefonnummer, E-Mail & Website
  • Branche/Kurzbeschrieb (z.B: "Restaurant" oder "Coiffure") 
  • Angabe Bankverbindung
  • Firmenlogo als Bilddatei (falls vorhanden)
  • HR-Auszug, AHV-Beitragszahlnachweis oder ID

Alles andere übernehmen wir für Sie!

Ihr Lieblingsgeschäft fehlt

dann kontaktieren Sie dieses und animieren es, sich wie beschrieben anzumelden.


Gemeinde TV 30.03.2020

Bekanntmachung durch unsere beiden OK-Mitgliedern von Aescher Lokalhelden: Matthias Hasler (PROINNOVA AG) und Andreas Mohn (Raiffeisen) sowie unseren Mitgliedern Alexandra Küng (Bluemelade zum Schloss) und Silvio Zülfükar (Tipo)

(Das Geld wird, entgegen der Information vom TV-Bericht,
dem Firmenkonto direkt gutgeschrieben und nicht über
unser Konto des Gewerbevereins verbucht)

Gemeinde TV 22.03.2020

Ankündigung durch Claudia Schreiber (CS Creative Services) als Vorstandsmitglied Gewerbe & Industrie Aesch und OK Mitglied Hilfsaktion, welche dort noch erst in den Startlöchern stand

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.